Gelegenheitskomposition

Gelegenheit:Begräbnis Caspar Poley
  
Komponist:Nicolaus Hasse
  
Textanfang:Ich habe ein[en] guten Kampf gekämpf[e]t
  

PT0604

Titelblatt: Grab=Lied/ | über den traurigen/ doch seeligen/ Hintritt/ Des weyland HochEdlen/ Gestrengen/ Vesten/ |und Mannhaften Herrn/ | Herrn Caspar Poley/ | Dero Königl. Majestät und Kron Schweden | wolverdienten Obersten über ein Regiment | zu Pferde/ auf Finstorff Pfandgesessen/ | Als Derselbige den 8. Tag Wintermonats des 1655. Jahrs zwischen 2 und 3. Uhr nach Mittag allhier in Rostock selig im Herrn | entschlaffen/ und darauff den 12. Juni im 1656. Jahre in der Kirchen | zu St. Marien mit ansehnlichen Ceremonien | beygesetzet worden/ | Aus schuldigem mitleyden in 5 Stimmen neben dem general Baß | componiret und auffgesetzet | Durch NICOLAUM Hassen/ | Organisten daselbst. || Zu Rostock | Gedruckt durch Johann Richeln/ Rahts Buchdr.

  
Sprache(n):deutsch
Besetzung:S 1, S 2, A, T, B, bc
Originalbezeichnungen:Cantus Primus, Secundus Cantus, Altus, Tenor, Bassus, Bassus Generalis
Tonart(en):0, G
Taktart:C|
Gattung: (Motette)
Aufbau:durchkomponiert
Textgrundlage:2 Tim 4,7
Notation:Stimmen (Druck)
Seitenanzahl(beschrieben):13
Illustration:florale Vignette auf dem Titel und auf der letzten Seite
Verleger:Johann Richel, Rostock
Datierung:1656
Fundort:Rostock
Bibliothekssignatur:D-ROu, Familienpapiere Hasse, N.
RISM Nummer:A I/ H2319
Besonderheiten der Überlieferung:zusammengebunden mit weiteren (unvertonten) Epicedien zum selben Anlass (Nr. 1 beginnt: „In obitum praeluctuosum | Viri …“)

© 2013 - Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft - Webmaster: Anna-Juliane Peetz-Ullman - Datenbank programmiert von Jan Johansson