Person

Eccard, Johannes

PND/GND-Nummer: 118528688

Geboren: 1553
Gestorben: 1611 (Berlin)

Schüler, Mühlhausen, Lateinschule vor 1565
Student, Erfurt, Universität 1565
Sängerknabe, Weimar, Hofkapelle 1567 — 1571
Sänger, München, Hofkapelle 1571 — 1574
Organist, Augsburg, Jakob Fugger 1576 — 1579
Vizekapellmeister, Königsberg, Hofkapelle 1579 — 1603
Hofkapellmeister, Königsberg, Hofkapelle 1603 — 1608
Kantor, Berlin, Dom 1608 — 1611
Hofkapellmeister, Berlin, Kurfürst zu Brandenburg 1608 — 1611

Schuf etwa 250 geistliche und weltliche mehrstimmige Lieder, Texte oft von Ludwig Helmbold; ; mit seinen vielen Gelegenheitskompositionen verbesserte er offenbar seine unbefriedigenden finanziellen Verhältnisse in Königsberg. Literatur: ZYWIETZ, Art. Eccard (2001)

 1. An Glück auf Erd' kein Mensch vermag; 2. Drei Ding' für andern allen (Komponist)
 Arion als Ovidius ausleget (Komponist)
 Auf Zucht und Ehr' (Komponist)
 Bessers nicht ist auf Erden, nächst Gott und seinemWort, (Komponist)
 Christe, tuae laudis verbique impulsus amore (Komponist)
 Cui virtutis amans, Christo duce, ducitur uxor (Komponist)
 Das edle Wort, der Gnaden Pfort (Komponist)
 David sacram (Komponist)
 Die Lieb und Treu ein Kleinod ist (Komponist)
 Die mir Gott aus seinem Rat zuvor gegeben hat (Komponist)
 Dilexi Sapientiam (Komponist)
 Docti fulgebunt quasi splendor (Komponist)
 Ein junger G'sell, der freien will (Komponist)
 Ein Kriegsmann gut wagt Leib und Blut (Komponist)
 Ein sprichwort ist, es mög' niemand gereuen (Komponist)
 Ein treu' Gemahl ist Ehren wert (Komponist)
 Es ist nach Gott das höchst Kleinod (Komponist)
 Es rühmt die heilig Schrift drei Ding für allen (Komponist)
 Es war einmal ein junger Held (Komponist)
 Euge melos (Komponist)
 Gar oft tut mancher klagen, wenn Unglück ihn anficht (Komponist)
 Gleich wie ein Schütz, der schießen will (Komponist)
 Gott selber hat aus höchstem Rat (Komponist)
 I: Casta Leonhardo redamanti sidere fausto Ursula nubit amans; II: (Fragment) (Komponist)
 In Gottes Namen schwang sich auf (Komponist)
 In Gottes Namen schwang sich auf (2) (Komponist)
 Interpres utriusque Iuris optimus (Komponist)
 Lasst uns singen, unser Stimmen zu Gott erheben (Komponist)
 Man acht' die Musik also hoch und teuer (Komponist)
 Nächst Gott auf dieser Erden kann nichts erfreuen einen Mann (Komponist)
 Nisi Dominus aedificaverit domum (Komponist)
 Novit Dominus dies immaculatorum (Komponist)
 O höchster Schatz, du edles Blut (Komponist)
 Qui Dei castam sine labe costam (Komponist)
 Quid Sponsos faciat beatores (Komponist)
 Quod domino solet esse suo pulcherrima vitis (Komponist)
 Reginae Stephanoque jam coronas nexu nectite (Komponist)
 Selig ist der gepreiset, der Gott für Augen hält, (Komponist)
 Sponsa decora veni (Komponist)
 Verordnet hat die Natur alles eben (Komponist)
 Was Gott für hat in seinem Rat (Komponist)
 Wem ein tugendsam Weib bescheret ist (Komponist)
 Wem Gott wohl will, dem tut er wohl (Komponist)
 Wer Gott, er sei reich, arm, Weib oder Mann (Komponist)
 Wer Gottes Wort mit Fleiß betracht' (Komponist)
 Wer rechte Freud' will hab'n auf dieser Erd' (Komponist)
 Wer reich und selig werden will (Komponist)
 Wer seine Jugend legt wohl an (Komponist)
 Wo Christus wird geladen zu hochzeitlicher Freud' (Komponist)
 Wofern ein Eh' geraten soll (Komponist)
 [Lied für Johannes Hänisch, Textanfang fehlt] (Komponist)
 Das edle Wort, der Gnaden Pfort (Dichter)
 Ein Kriegsmann gut wagt Leib und Blut (Dichter)
 O höchster Schatz, du edles Blut (Dichter)
 Wem Gott wohl will, dem tut er wohl (Dichter)
 Wer Gott, er sei reich, arm, Weib oder Mann (Dichter)
© 2013 - Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft - Webmaster: Anna-Juliane Peetz-Ullman - Datenbank programmiert von Jan Johansson