Person

Springer, Caspar

Geboren: vor 1628
Gestorben: nach 1691 (Riga)

Erster Stadtmusikus, Riga, 1648 — nach 1691
Kunstpfeifer, Riga, 1648 — nach 1691

Springer stammte aus einer bekannten schlesischen Musikerfamilie des 16. Jahrhunderts; erwarb 1646 als Instrumentist das Rigaer Bürgerrecht; ehelichte die Tochter seines Vorgängers im Stadtmusikeramt (Clement Martin); befand sich nach der russischen Belagerung 1657 in einer finanziellen Notlage, nachdem sein Fixum vom Rat gestrichen wurde; Literatur: PERL, Riga (1919); BUSCH, Geschichte des Rigaer Musiklebens (1911), S. 25-32.

 Der ist selig, welcher sich dem Eheleben (Komponist)
 Der Jahrmarkt aller süßen Freuden (Komponist)
 Du junges Volk, du Volk der Freuden (Komponist)
 Geliebte Galathee, du Blume keuscher Nymphen (Komponist)
 Im Herzen unaufhörlich brennen (Komponist)
 Jetzt bringt der Götter Post die himmlischen Advisen (Komponist)
 Klio, komm in vollem Springen (Komponist)
 Komm herbei, Gott Apollo (Komponist)
 Lasst es geschehen, dass wir begehen (Komponist)
 Mehret euch, ihr Tränenflüsse (Komponist)
 Platz, Platz, es kömmt hergegangen der gezierten Nymphen Kron (Komponist)
 Weil Ihr nun gefunden (Komponist)
 Der ist selig, welcher sich dem Eheleben (Dichter)
 Du junges Volk, du Volk der Freuden (Dichter)
 Geliebte Galathee, du Blume keuscher Nymphen (Dichter)
 Im Herzen unaufhörlich brennen (Dichter)
 Jetzt bringt der Götter Post die himmlischen Advisen (Dichter)
 Klio, komm in vollem Springen (Dichter)
 Komm herbei, Gott Apollo (Dichter)
 Lasst es geschehen, dass wir begehen (Dichter)
 Mehret euch, ihr Tränenflüsse (Dichter)
© 2013 - Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft - Webmaster: Anna-Juliane Peetz-Ullman - Datenbank programmiert von Jan Johansson