Person

Titz, Johann Peter

PND/GND-Nummer: 104333278

Geboren: 10.1.1619 (Liegnitz)
Gestorben: 7.9.1689 (Danzig)

Schüler, Danzig, Gymnasium 1635
Schüler, Breslau, Gymnasium vor 1635
Student, Rostock, Rechtswissenschaften und Altertumswissenschaften vor 1648
Konrektor, Danzig, Mariencollegium 1648 — 1651
Respondent, Leiden, Universität 1651
Professor, Danzig, Gymnasium nach 1651 (Professor für alte Sprachen)
Professor, Danzig, Gymnasium nach 1651 (Professor für Poesie und Rhetorik)

Schüler von Christoph Colerus, Dichter evangelischer Kirchenlieder.

 Wiewohl man viel von Wunderdingen (Komponist)
 Wiewohl man viel von Wunderdingen (Dichter)
 [Lied:] O das hocherwünschte Jahr!; [Wunsch:] So lebe, du unseres Helikons Zier! (Dichter)

© 2013 - Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft - Webmaster: Anna-Juliane Peetz-Ullman - Datenbank programmiert von Jan Johansson